Die Referenten des NachfolgerForums 2019

Referenten

Richard Grohe

Richard Grohe ist Geschäftsführer der Syngroh Capital GmbH. Diese investiert das Vermögen der Syngroh Beteiligungsgesellschaft mbH in Direktbeteiligungen an mittelständischen Unternehmen. Zudem gehört Richard Grohe zusammen mit seinem Bruder Jan Nikolas dem Beirat und dem Investment Committee der Syngroh Advisory an, die Beteiligungsmöglichkeiten für die Syngroh Capital identifiziert und nach erfolgter Investmententscheidung verwaltet und weiterentwickelt.

 

Richard Grohe trat 1987 in das Familienunternehmen Hansgrohe ein. Ab 1995 baute er das Hansgrohe-Werk in Wasselonne (Frankreich) auf und leitete dieses bis 2002. 2003 übernahm er die Leitung der Marke Hansgrohe, die er für 12 Jahre innehatte, ab 2006 auch als Mitglied des Vorstands mit weiterer Verantwortung für das Strategische Geschäftsfeld Hansgrohe und das Schlüsselkunden-Management. Von 2008 bis zu seinem Austritt 2016 war Richard Grohe stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe SE Richard Grohe mit Zuständigkeit für den Bereich Forschung, Entwicklung & Produkte und die Region Europa.

 

Mein Lebensmotto / Maxime:

“The idea of the Boss ist not the best just because he is the Boss”

Boris Grundl

Boris Grundl durchlief eine Blitzkarriere als Führungskraft. Heute gehört er als Führungsexperte und mitreißender Kongress-Redner zu Europas Trainerelite. Er ist Management-Trainer, Autor sowie Gründer und Inhaber des Grundl Leadership Institut.

Er perfektionierte die Kunst, sich selbst und andere auf höchstem Niveau zu führen. Boris Grundl hält Vorträge (auch auf Englisch) zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Selbstverantwortung und Mitarbeiterführung. Er redet Klartext, bleibt dabei stets humorvoll und bringt die Dinge präzise auf den Punkt.

Michael Mack

Europapark Geschäftsführer

Sehr geehrte Damen und Herren, seit über 235 Jahren existiert unser Familien-
unternehmen. Heute testet die noch junge, neunte Generation mit kindlicher Begeisterung unsere neuen Attraktionen. Werte wie Treue, Verbindlichkeit und Loyalität zum Elternhaus werden täglich vorgelebt, gelebt und bilden das Fundament der jüngst konzipierten Familien-Charta. Auf das wichtige Thema „Unternehmensnachfolge“ sind wir vorbereitet – seien Sie es auch.

Dr. Steffen Auer

„Die Geschichte unseres Unternehmens beginnt 1870 mit dem Verkauf von Haushalts- und Eisenwaren. Eisen ist noch immer unser Geschäft. Doch würden meine Vorfahren die Firma heute noch erkennen? Kaum. Allerdings gäbe es uns heute nicht mehr, hätten wir nicht verstanden, dass “Bewahren” eben auch “Weiterentwickeln” heißt.“

Walter_Kohl_Nachfolgerforum

Walter Kohl

Souveräner Führen, Handeln, Leben.

„Jede Zeit hat ihre eigenen Antworten“, das gilt besonders im Umgang mit Krisen oder im Zusammenhang mit wichtigen Weichenstellungen wie der Nachfolgeregelung. Hier gilt es, Kraftquellen wie Sinn und Klarheit mit der eigenen Biographie mit den Notwendigkeiten und Chancen des Marktes zu verbinden.

Bonita_Grupp_Nachfolgerforum

Bonita Grupp

TRIGEMA Inh. W. Grupp e. K. – E-Commerce –

Als Nachfolgerin im Unternehmen verstehe ich mich nicht als Sachverwalterin unseres Erbes. Es ist wichtig, auch etwas im Unternehmen bewegen und verändern zu können, stets in enger Abstimmung mit meiner Familie.